Beautiful Vienna remember Karl Biedermann

Facebooktwittergoogle_plustumblrmail

„Beautiful Vienna remember Karl Biedermann“. „Wir hissen die weiße Fahne“ – militärischer Widerstandsgeist in Wien 1945

Mehr Information: http://www.prenningsgarten.at/events.html
Eröffnung: Mittwoch, 8. April um 19 Uhr. Ausstellungsdauer bis Ende August
Ort: Landhaus Feuerlöscher, Übelbacherstrasse 161, 8121 Deutschfeistritz
Veranstalter_in: prenninger gespräche

Fotoausstellung und Diashow der Medienkünstlerin Mag.a Christa Biedermann anlässlich des 70. Todestages von Major Karl Biedermann und Gesinnungsgenossen am 8. April 1945. Begrüßung: Dipl. Ing. Eugen Gross, Obmann des Vereins prenninger gespräche. Einführende Worte der Kuratorin Mag. Annette Rainer, GrazMuseum, Graz.

Ein Projekt aus persönlicher Betroffenheit, da Frau Christa Biedermann eine Grossnichte von Major Biedermann ist. Sie hat sich seit Jahrzehnten mit dem Thema des Widerstandskampfes in Wien befasst. Major Biedermann gehörte einer Widerstandsgruppe an, die mit den gegen Wien vorrückenden sowjetischen Truppen aus eigenem Antrieb und entgegen den Befehlen Kapitulationsverhandlungen aufnahm. Dadurch hatte er Anteil an der Erhaltung der unter Beschuss geratenen Stadt, der die Zerstörungen wie in Berlin erspart geblieben sind. Er wurde von einem NS-hörigen Armeeangehörigen verraten und im April 1945 kurz vor der Befreiung am Floridsdorfer Spitz vor Wien öffentlich gehenkt.

 

Remember Karl Biedermann

In Fotosequenzen dokumentiert Christa Biedermann die Stadt, die durch das unerschrockene Eintreten ihres Vorfahren ihr historisches Stadtbild in wesentlichen Zügen erhalten konnte. Dadurch konnte Wien nach Kriegsende 1945 rasch wiederaufgebaut werden, wofür als Zeugnis der Stephansdom und die Staatsoper stehen.